Meldungen

2019

Januar

Mi, 23.01.2019
Der Tierschutzverein OHZ e.V. stellt Gutscheine für die Kastration von Katzen / Katern zur Verfügung. Übernommen werden sämtliche im Zusammenhang mit dieser Operation erforderlichen Kosten. Nicht umfasst sind die Kosten für darüber hinausgehende Behandlungen (z.B. Impfungen, Chippen, Behandlung gegen Parasiten). Die Gutschein werden auf Antrag ausgegeben, in der Zeit vom 01.02.2019 – 31.03.2019. Sie sind ab Ausgabe 6 Monate gültig. Die Anzahl ist begrenzt. 
Do, 10.01.2019

Am Montag, den 25. Februar 2019 treffen wir uns zur Jahreshauptversammlung des vergangenen Jahres im Hotel Tivoli, Beckstraße 2 in OHZ. Beginn ist 19.00 Uhr und alle Mitglieder und Interessierte sind herzlich eingeladen.

2018

Dezember

Fr, 21.12.2018

Wir danken allen, die uns im Jahr 2018 so vielfältig unterstützt haben.

Ob es durch Futterspenden war,

oder als Mitglied oder Pate,

November

Mi, 21.11.2018

Bereits seit dem 18. Oktober 2018 wird der 6 Monate alte Kater "Oskar" in Worpswede schmerzlich vermisst. Leider ist er nicht gechippt und auch noch nicht kastriert. Er ist grau getigert und auf dem Rücken schwarz. Die Fotos sind sehr aktuell.

Oktober

Di, 30.10.2018

Vielen Dank an alle Spender, die beim Tierschutz-Shop Futter für unsere Katzen aus der Wunschliste bestellt haben.

September

Do, 27.09.2018

Wir haben in nächster Zeit einige Renovierungsarbeiten an unserem Tierschutztreff vor. Dafür suchen wir neue helfende Hände, die unser bewährtes Helferteam ein bisschen unterstützen.

So, 23.09.2018

Die Hundespielstunden gehen in die Wintersaison

Sa, 01.09.2018

Im Zuge der Fusion der Kreissparkasse Osterholz mit der Sparkasse Rotenburg Bremerhaven Zeven hat sich ab sofort die Kontoverbindung des Tierschutzvereins OHZ e.V. wie folgt geändert:

August

So, 12.08.2018

Es ist kein schönes Erlebnis: Man sieht ein Tier am Straßenrand umherirren, offensichtlich sich selbst überlassen oder gar verletzt, weil es angefahren worden ist.

Juli

So, 22.07.2018

Seit Mitte 2017 kontrolliert das Dessauer WWF-Team ausgesuchte Standorte im Naturschutzgroßprojekt Mittlere Elbe bei Dessau (Sachsen-Anhalt) per Wildtierkamera, um herauszufinden, welche Bewohner sich in der weitläufigen und naturnahen Aue